Jahresbericht MuKi/VaKi 2011/2012

Es ist für uns Leiterinnen immer wieder motivierend zu sehen, mit welcher Begeisterung die kleinen Knirpse in die Turnhalle kommen und ihren Bewegungsdrang mit Herumspringen in der Halle ausleben. Unsere Turnstunden sind immer einem Thema gewidmet, wovon gewisse wiederkehrende Tradition haben, wie die Fasnachts-, Oster-, Herbst- oder Samichlaislektion. Selbstverständlich wartet „Brummli“ – unser Muki-Bär – mit immer neuen Ideen und Überraschungen.

Unsere Sommerabschlusslektion war ganz dem Thema „Zauberei“ gewidmet: Die Turnstunde eröffneten wir mit einem Fangis, wobei man natürlich mittels eines Zauberstabs erlöst werden konnte. Nicht schlecht staunten Gross und Klein, als die Mukileiterinnen Andrea und Nadia wahrhaftig zaubern konnten. Bei diesem Anlass sehen wir einige Kinder zum letzten Mal in einer Muki-Stunde, da sie nach den Sommerferien in den Kindergarten gehen. Ebenfalls verabschieden mussten wir uns von Andrea Graf: Sie hat während drei Jahren das Leiterinnenteam mit ihrem riesigen Wissen, den tollen Ideen und ihrer fröhlichen Art bestens unterstützt. Ein herzliches Dankeschön an Andrea für den geleisteten Einsatz während all den interessanten Muki-Stunden.

Glücklicherweise durften wir nach den Sommerferien Tamara Gisler und Daniela Arnold als neue Leiterinnen begrüssen. Sie besuchten – zusammen mit Sandra Walker – während zwei Wochenenden den Muki-Grundkurs  und absolvierten diesen mit Bravour. Sie alle drei bringen neuen Schwung und gute Ideen.

Das Vaki-Turnen befindet sich im „Aufschwung“: Erfreulicherweise lassen sich immer mehr Väter, Göttis oder Grossväter für das 4 bis 5 Mal stattfindende Vaki-Turnen begeistern. Die Lektionen machen Spass und sind recht aufwendig gestaltet, sodass jeweils nicht viele Geräte unbenutzt im Geräteraum stehen bleiben. Dieses Jahr entführten wir die „Vaki’s“ auf die Ritterburg, liessen sie schwitzen im Fitnesscenter oder turnten ein Leiterlispiel.

Das Jahr schliessen wir mit einer Weihnachtslektion ab. Bis zu diesem Zeitpunkt sind beinahe 30 Muki-Päärli auf der Liste eingeschrieben. Das freut und motiviert uns sehr.

Zum Schluss sage ich Danke bei meinen Kolleginnen Andrea, Petra, Sandra, Tamara und Daniela für ihren grossen Einsatz und die geleisteten Stunden fürs Muki-Turnen!

Nadia Schuler-Arnold
Hauptleiterin

Comments are closed.